Veranstaltungen

Keine Termine

Anmeldung




Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Auftakt der Veranstaltungsreihe "Zukunft Heimat" PDF  | Drucken |  E-Mail

Die Veranstaltungsreihe "Zukunft Heimat" befasst sich mit politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen. Sie will einer Debatte Raum geben, in der offen und unterhaltsam über aktuelle politische Themen diskutiert werden kann - gerade auch kontrovers. Ziel ist es dabei, Lösungsideen insbesondere im Bereich der Stadt Drensteinfurt zu entwickeln. Die erste Veranstaltung findet in der Alten Port am 22.01.2018 mit dem Thema: "Du bist, was Du isst - Ernährung". Der Beginn ist 20 Uhr.


"Wir erleben eine Zeitenwende" - Diese Aussage ist mehr als eine Floskel zu Beginn eines Zeitungskommentars. Die Zeitenwende ist längst eine gesellschaftliche Herausforderung, die bis in unseren Alltag hinein wirkt.

Wir erleben, wie sich um uns herum das Klima verändert und Vögel wie Insekten aus der Natur verschwinden. Wir erleben, wie die Wege zu Ärzten im länger und die Arbeitsbedingungen in Altersheimen immer unerträglicher werden. Wir erleben, wie die Kosten für Wohnen in den Städten explodieren und große Kommunen am Verkehr ersticken. Wir erleben, dass sich das Erscheinungsbild unserer Einwanderungsgesellschaft wandelt, während der Mangel an qualifizierten Arbeitskräften bereits zahlreiche Branchen ausbremst.

Es ist offensichtlich, dass unsere Gesellschaft an Grenzen stößt - und zwar gleichzeitig an unterschiedliche. Auf diese Herausforderung muss nicht nur die Politik, sondern unsere Gesellschaft als ganzes Antworten finden.

Dazu bedarf es in erster Linie eines Lernprozesses. Diskurs, Diskussion und auch Streit müssen wieder eingeübt werden. Das Ringen um gemeinsame Lösungswege als wesentlicher politischer Prozess muss wieder deutlich zu erkennen sein. Die Auseinandersetzung um die Frage 'Wie wollen wir leben und was wollen wir dafür tun' kann die Gesellschaft nur als ganzes beantworten.

Diskurs, Diskussion und Streit können wir nicht an die Politikerinnen, Politiker und Parteien auslagern. Verantwortung müssen alle Bürgerinnen und der Bürger selber übernehmen. In der aktuell zerklüfteten Gesellschaft in Deutschland bedeutet dies, dass sich die Menschen wieder begegnen müssen. Die Palisaden aus Wut und Angst, die in den letzten Jahren errichtet wurden, müssen nun überwunden werden. Und vor allem muss ein konstruktiver Austausch nah bei den Menschen, vor Ort in den Kommunen stattfinden.

"Zukunft Heimat" will als Veranstaltungsreihe in Drensteinfurt dazu einen Raum anbieten. Die großen gesellschaftlichen Herausforderungen im Blick sollen vor allem Lösungen diskutiert werden, die konkret auf kommunaler Ebene umgesetzt werden können. Eine solche Diskussion  erfordert eine Atmosphäre von Offenheit und Toleranz. Wut, Angst oder gar Hass sind nicht nur schlechte Ratgeber. Sie zerstören darüber hinaus gerade jene Debatte, die wir dringend benötigen. Ein respektvoller Umgang, der die Würde des Menschen in den Mittelpunkt stellt, ist daher unabdingbares Grundverständnis der Veranstaltungsreihe.

Folgende Termine mit den jeweiligen Themen stehen bereits fest:

 


22.01.2018, 20 Uhr, Drensteinfurt, Alte Post:
Thema: "Du bist, was Du isst - Ernährung"

 

 


26.02.2018, 20 Uhr, Drensteinfurt, Alte Post:
Thema: "Ein Leben nach dem Ankommen - Flucht, Migration und Integration"