Veranstaltungen

Keine Termine

Anmeldung




Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Willkommen auf der Startseite
Auszeichnung für Kultursommer PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 27. März 2015 um 17:42 Uhr

Liebe Freundinnen und Freunde des Drensteinfurter Kultursommers,

 

heute hat mich ein Schreiben unseres Bürgermeisters Carsten Grawunder erreicht. Darin wird mir mitgeteilt, dass ich nach Vorschlägen aus der Bürgerschaft mit dem Bürgerpreis der Stadt Drensteinfurt 2015 ausgezeichnet werde - als ehrenamtlich tätigerer Bürger in der Kategorie "Kunst und Kultur".

Mir ist klar, dass ich diesen Preis nur stellvertretend entgegennehme für all diejenigen Menschen, die in den letzten Jahren dazu beigetragen haben, den Kultursommer in Drensteinfurt voran zu bringen. Ich möchte mich daher bei allen Bürgerinnen und Bürger bedanken, die mit ihrer Kreativität und ihrem Engagement dazu beigetragen haben, dass aus meiner Idee am Ende eine Erfolgsgeschichte wurde.

Ich könnte jetzt viele Personen nennen, die mir zur Seite gestanden haben bei der Umsetzung des Drensteinfurter Kultursommers. Dennoch möchte ich vier Personen hervorheben, ohne die anderen zurückzusetzen: An dieser Stelle sei festgehalten, dass ohne die Unterstützung von André Niewöhner, Bernhard Meyer, Gregor Stiefel und Ute Homann die Veranstaltungsreihe so nicht hätte umgesetzt werden können.

Nochmals vielen Dank an Euch / Sie alle und weiter viel Freude auch in diesem Jahr an den Veranstaltungen, die der Kultursommer in Drensteinfurt anbieten wird.

 

Jürgen Blümer

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 27. März 2015 um 18:08 Uhr
 
Sieg zweiter Klasse PDF Drucken E-Mail

Der letzte Versuch der Vorratsdatenspeicherung von CDU / CSU / FDP ist nicht politisch gestoppt worden, sondern scheiterte an der deutschen und europäischen Rechtsprechung. Was zunächst als großer Erfolg für die Bürgerrechte gefeiert wurde, entpuppt sich aber mehr und mehr als 'Sieg zweiter Klasse'.  Denn trotz eindeutiger Mehrheiten gegen zusätzliche digitale Überwachung steht der massenhafte Zugriff auf Daten von Bürgerinnen und Bürger wieder auf der politischen Tagesordnung.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 24. März 2015 um 08:39 Uhr
Weiterlesen...
 
Ein Anfang - immerhin PDF Drucken E-Mail

Zum Safer Internet Day am 10.02.2015 hat es an 20 Orten in Deutschland Veranstaltungen unter dem Motto "Lesen gegen Überwachung" gegeben. Die organisatorische Klammer wurde von Bündnis gegen Überwachung bereitgestellt. Ist dies ein erster - kleiner - Schritt hin zu einer digitalen Bürgerrechtsbewegung?

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 11. Februar 2015 um 11:06 Uhr
Weiterlesen...
 
Warum wir nur schreiben, aber nicht handeln PDF Drucken E-Mail

Nachdem die Innenminister der Europäischen Union die Vorratsdatenspeicherung als Antwort auf den Terror ins Spiel gebracht haben, füllen sich die Kommentarspalten in den Online-Magazinen mit einer Vielzahl von Artikeln zu dem Thema. Auch bei campact kann man mal wieder irgendetwas unterzeichnen. Doch was fehlt ist eine handlungsorientierte politische Strategie der digitalen Bürgerrechtsbewegung gegen die Massenüberwachung.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 27. Januar 2015 um 12:56 Uhr
Weiterlesen...
 
Lesen gegen Überwachung PDF Drucken E-Mail

Zum Safer Internet Day ein Aufruf zum Mitmachen vom Bündnis gegen Überwachung. Bundesweit organisieren ÜberwachungsgengerInnen Lesung unter dem Motto "Lesen gegen Überwachung: Unser Beitrag zum Safer Internet Day".

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 25. Januar 2015 um 15:38 Uhr
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 9 von 19